So setzen Sie ihr iPhone auf die Werkeinstellungen zurück

Wenn Sie ein neues Smartphone für die Feiertage erhalten haben, sind Sie möglicherweise bereit, Ihr altes iPhone weiterzugeben oder es gegen Bargeld oder Kredit einzutauschen. Bevor Sie Ihr altes Telefon übergeben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle wichtigen Daten gelöscht haben. Hier ist die Vorgehensweise.

1. Entkoppeln Sie Ihre Apple Uhr

iPhones und Handy für den Verkauf vorbereiten

Wenn Sie eine Apple Watch mit Ihrem iPhone gekoppelt haben, trennen Sie die Verbindung zwischen Ihrer Apple Watch und Ihrem iPhone. Gehen Sie zur Apple Watch App auf Ihrem Handy, wobei Ihre Apple Watch in der Nähe sitzt. Wenn Sie Ihr Handy oder iPhone verkaufen möchten, sollte Sie nach dem Begriff „iPhone löschen Verkauf“ suchen und die dort vorgegebenen Schritte durchführen, sodass keine wichtigen Daten auf Ihrem Handy in die Hände des neuen Besitzers fallen. Gehen Sie auf die Registerkarte Meine Uhr und wählen Sie Ihre Uhr aus. Wählen Sie das Informationssymbol neben der Uhr, die Sie entkoppeln möchten. Wählen Sie Apple Watch entkoppeln. Bevor Sie Ihre Uhr löschen, erstellt Ihr iPhone ein Backup Ihrer Apple Watch, mit dem Sie Ihre Apple Watch wiederherstellen können, wenn Sie sie mit einem neuen iPhone verbinden.

2. Sichern Sie Ihr iPhone

Der einfachste Weg ist die Nutzung von iCloud. Unter Einstellungen > Apple ID (wo sich dein Bild oben befindet) > iCloud. Schalte Apps aus, die du nicht für absolut notwendig hältst, um sie auf deinem nächsten Handy zu haben. Wenn Sie Ihre Fotos sichern möchten, schalten Sie auf Fotos und dann auf iCloud Photo Library um. Stellen Sie unter Einstellungen > iCloud > iCloud Backup sicher, dass iCloud Backup eingeschaltet ist. Wählen Sie dann Backup Now. Wenn Sie nicht genügend Platz in der iCloud haben, lesen Sie unsere Tipps zur Freihaltung von Platz auf der iCloud.

Sie können auch mit iTunes auf Ihren Computer sichern. Verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem Computer. Wählen Sie Ihr Gerät aus, wenn es in iTunes angezeigt wird. Wenn Sie möchten, dass Ihre Fotos gesichert werden, stellen Sie sicher, dass Sie diese Funktion aktivieren. Wenn Sie Ihre Gesundheits- und Aktivitätsdaten von Ihrem iPhone oder Apple Watch sichern möchten, müssen Sie Ihr Backup verschlüsseln, indem Sie das Kontrollkästchen Backup verschlüsseln aktivieren (stellen Sie sicher, dass Sie ein unvergessliches Passwort erstellen). Die Option Backup jetzt auswählen

3. iMessage ausschalten

Öffnen Sie Einstellungen > Nachrichten > iMessage > schalten Sie es aus.

4. Aktivierungssperre ausschalten

Gehen Sie zu Einstellungen > iCloud und wählen Sie Mein iPhone finden. Schalten Sie dann aus und suchen Sie mein iPhone.

5. Abmeldung von der iCloud

Gehen Sie zu Einstellungen > Apple ID (die oben mit Ihrem Foto) und wählen Sie Abmelden. (Wenn auf Ihrem Telefon iOS 7 oder früher ausgeführt wird, wählen Sie Konto löschen.) Wählen Sie erneut Abmelden und dann Löschen von meinem iPhone.

6. Abmeldung aus dem iTunes & App Store

Gehen Sie zu Einstellungen > iTunes & App Store > Apple ID > Abmelden.

7. Wiederherstellen der Werkseinstellungen

Öffnen Sie die Einstellungs-App > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Inhalte und Einstellungen löschen. (Wenn Sie Find my iPhone aktiviert haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Apple ID und Ihr Passwort eingeben. Möglicherweise werden Sie auch nach Ihrem Restriktionspasswort gefragt.)

8. Rufen Sie Ihren Netzbetreiber an, um Ihr iPhone von Ihrem Konto zu entfernen.

Rufen Sie Ihren Netzbetreiber an und bitten Sie ihn, Ihr iPhone von Ihrem Konto zu entfernen.

Der richtige Umgang im Google Play Store

Möglicherweise wird beim Herunterladen von Office-Anwendungen aus dem Google Play-Shop ein Fehler angezeigt, der Zufallszahlen enthält. Das Google Play-Team ist sich dieses Problems bewusst und arbeitet daran, die Probleme zu lösen. In der Zwischenzeit finden Sie unten weitere Informationen und können die vorgeschlagenen Workarounds ausprobieren.

Was sind Fehler im Google Play Store

Fehler im Google Play Store auf einem Android Handy beheben
Google Play Store Errors enthalten in der Regel Zufallszahlen und werden generiert, wenn Sie versuchen, Apps aus dem Google Play Store herunterzuladen. Wenn Sie einen Google Play Fehler entdecken, haben Sie verschiedenen Möglichkeiten diesen zu lösen. Diese Fehler können auf Aktualisierungen des Google Play Store, Probleme mit dem Google Cache, Probleme mit gespeicherten Daten im Google Play Store oder Probleme mit dem Google-Konto zurückzuführen sein.

Im Folgenden finden Sie einige der häufigsten Fehler im Google Play Store

  • Google Play Store Fehlercode 18
  • Google Play Store Fehlercode 20
  • Google Play Store Fehlercode 103
  • Google Play Store Fehlercode 194
  • Google Play Store Fehlercode 492
  • Google Play Store Fehlercode 495
  • Google Play Store Fehlercode 505
  • Google Play Store Fehlercode 506
  • Google Play Store Fehlercode 509
  • Google Play Store Fehlercode 905

Beheben von Google Play Store Fehlern

Versuchen Sie die folgenden Abhilfemaßnahmen, um die Fehler im Google Play Store zu beheben. Löschen des Google Play Store Cache. Öffnen Sie das Menü Einstellungen auf Ihrem Gerät. Gehen Sie zu Apps oder Application Manager. (Diese Option kann je nach Gerät unterschiedlich sein.)

Scrollen Sie zu Alle Apps und scrollen Sie dann nach unten zur Google Play Store App

Öffnen Sie die App-Details und tippen Sie auf die Schaltfläche Force stop.Tippen Sie auf die Schaltfläche Cache löschen.Wiederholen Sie die obigen Schritte, ersetzen Sie aber den Google Play Store in Schritt 3 durch Google Play-Dienste.

Versuchen Sie, die App erneut herunterzuladen

Cache löschen von Google Play Store App Cache löschen Schaltfläche Cache löschen. Löschen der Daten des Google Play Store. Wenn das Bereinigen des Cache des Google Play Store und der Google Play Services das Problem nicht löst, versuchen Sie, die Daten des Google Play Store zu löschen:

Öffnen Sie das Menü Einstellungen auf Ihrem Gerät

Gehen Sie zu Apps oder Application Manager. (Diese Option kann je nach Gerät unterschiedlich sein.). Scrollen Sie zu Alle Apps und scrollen Sie dann nach unten zur Google Play Store App. Öffnen Sie die App-Details und tippen Sie auf die Schaltfläche Force stop. Tippen Sie auf die Schaltfläche Daten löschen. Daten-Taste löschen. Wenn der Cache und die Daten gelöscht werden, sollte der Google Play Store Fehler behoben werden. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Entfernen Sie Ihr Google-Konto und fügen Sie es dann erneut hinzu. Wenn das Löschen des Caches und der Daten das Problem nicht löst, entfernen Sie Ihr Google-Konto, starten Sie Ihr Gerät neu und fügen Sie Ihr Google-Konto erneut hinzu.

Öffnen Sie das Menü Einstellungen auf Ihrem Gerät.

Tippen Sie unter Konten auf den Namen des Kontos, das Sie entfernen möchten. Wenn Sie ein Google-Konto verwenden, tippen Sie auf Google und dann auf das Konto.Tippen Sie auf das Menü-Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Tippen Sie auf Konto entfernen.Starten Sie Ihr Gerät neu und fügen Sie Ihr Konto erneut hinzu. Dann versuche, die App herunterzuladen.